Nicks Nights -Bekehrung

von Lana Gayl

Queere-Literatur, Gay, Erotik ab 18
 

Beschreibung

Ben führt ein friedliches Leben als Automechaniker. Bis zu dem Tag, an dem er mit seiner Freundin im falschen Restaurant essen geht. Oder im Richtigen. So sieht das zumindest der geheimnisvolle Kellner, der ihn ohne große Umstände in ein höchst erotisches Abenteuer verwickelt.

 

Hinweis

Dieser Roman enthält fiktive Fantasien homosexueller und heterosexueller Natur, die nicht unbedingt der Realität oder den allgemeinen Moralvorstellungen entsprechen müssen. Der Inhalt ist daher nur für Personen bestimmt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und der Meinung sind, dass sie damit umgehen können.

 
 
 
 

Erhältlich als eBook und als Taschenbuch.

 

Lana Gayl

Autorenbiografie

Lana Gayl kam, unter anderem Namen, tief in den Eingeweiden der Hansestadt Hamburg zur Welt, wo sie seit ihrer späten Jugend die Gelegenheit nutzte, die düsteren Gassen der Großstadt zu erkunden.

Weils da scheußlich war, zog sie in eine Villa. Dort lebt sie zur Zeit glücklich mit ihrem Mann, ihren zauberhaften sieben Kindern und dem selbstgefälligen Kater ihrer Nachbarn, der die Familie großmütig adoptierte.

Lana Gayl ist das Pseudonym einer Schriftstellerpersönlickeit, die sich unter anderem Namen bereits seit geraumer Zeit auf dem Buchmarkt tummelt. Sie schreibt leidenschaftlich gerne homoerotische Liebesromane und voller Liebe und stets gewürzt mit einer Prise Humor.

 
 
 


Bücher

Weitere Links