Mienai – Der Sammler

von Lana Gayl

Thriller, Gay Crime, Serie
 

Beschreibung

Jedes Gefängnis hat ein Schlupfloch.

Das weiß der Chicagoer Cop Thomas Monroe nur zu gut. Deshalb ist er nicht allzu beunruhigt, als er eines Nachts überfallen, unter Drogen gesetzt und entführt wird. Monroe, der sich selbst gerne als sturen Bullen bezeichnet, wird von seinen Entführern gezwungen, zwischen Unterwerfung und Folter zu wählen. Als er erkennt, dass alle, die ihm nahe stehen, einen hohen Preis für seine Unbeugsamkeit bezahlen müssen, beginnt für ihn ein Ringen um Liebe, Freiheit und Identität.

 
Leseprobe

Plötzlich keuchte die Kollegin auf. »Du bist ja gefesselt!«, rief sie entsetzt. Todd flüsterte leise in ihr Ohr. Gerade laut genug, damit ich mithören konnte. »Sie können sich nicht vorstellen, was ich durchgemacht habe.«
Das genügte mir. Ich musste dringend hier weg. Mit der hinterhältigen Made würde ich ein andermal abrechnen. Die Kollegin flog förmlich zum Telefon. Für einen winzigen Augenblick blieben Todd und ich alleine. Getrocknetes Blut rieselte von seinen Lippen herab, als er mir ein letztes Lächeln schenkte.

 

Hinweis

Dieser Roman ist nicht gewaltfrei. Zudem enthält er eindeutige Szenen heterosexueller und homosexueller Natur.