Mienai – Der Commander

von Lana Gayl

Thriller, Gay Crime, Serie
 

Beschreibung

Ein offener Käfig bleibt ein Käfig!

Captain Thomas Monroe arbeitet jetzt für den Mann, der ihn vor Monaten entführen ließ. Den Gedanken an Freiheit hat er noch immer nicht aufgegeben. Um die Entführer in Sicherheit zu wiegen, erledigt Monroe seine Aufträge so gut er kann, selbst wenn das bedeutet, dass er nun seinerseits Unschuldige entführen und foltern muss.
Schließlich gelingt es ihm, an Informationen zu gelangen, die seinem neuen Boss den Kopf kosten könnten. Doch um sie zu nutzen, muss er sich auf ein gefährliches Spiel mit dem Commander der Security einlassen. Ausgerechnet der hat es schon seit Langem auf ihn abgesehen.

Leseprobe

»Höre ich gerade Kaffee?«, fragte Carter und trat durch die Tür.
Mir wäre beinahe der Becher aus der Hand gerutscht. Carter war der Letzte, den ich hier haben wollte. Ich wusste immer noch nicht, wie ich mit dem Russen umspringen würde, aber es stand außer Frage, dass ich ihn nicht mit Informationen füttern durfte.
Carter war ein Füllhorn an Informationen und warf gerne damit um sich.
»Was zur Hölle willst du hier?«, blaffte ich.
»Morgen, Captain. Ich hab dich vermisst.«

 

Hinweis

Dieser Roman ist nicht gewaltfrei. Zudem enthält er explizite homosexuelle Szenen.